Beispiele für Medical-Packaging

Mehrschichtfolien: Sicherheit und Nachhaltigkeit bei verringerter Foliendicke

Ein europäischer Medizingerätehersteller konnte die Dicke seiner Verpackungsfolien in den vergangenen fünf Jahren um 50% reduzieren, ausgehend von einer ursprünglichen Folienstärke von 120 Mikrometer, die zunächst auf 80 und jetzt sogar auf 60 Mikrometer PA/PE-Folie sicher und nachhaltig gesenkt wurde. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz von Wipak’s Mehrschichtfolien, bei denen jede einzelne Schicht eine bestimmte Aufgabe hat und für verbesserte Eigenschaften im Vergleich zu einfacheren Strukturen sorgt.

Energieeinsparung, Kostensenkung und bessere Abfallbeseitigung

NICE ist eine klebstofffreie, standfeste Folie, die eine optimale Präsentation des verpackten Produktes ermöglicht. NICE ermöglicht eine Reduzierung der Foliendicke von 10-30% bei gleichzeitig verbesserter Funktionalität. Diese flexiblen Soft-Touch Verpackungen lassen sich auf allen gängigen Verpackungsmaschinen verarbeiten und sorgen aufgrund der niedrigeren Verarbeitungstemperaturen zu dem für Energieeinsparungen beim Verpackungsprozess. Für Medizingerätehersteller bietet dieser neue Folientyp Kostensenkungspotential, während für Krankenhäuser zudem die bessere Abfallbeseitigung dieser leichteren und einfacher zusammenzupackenden Folien von Vorteil ist – aufgrund der Tatsache, dass es sich hier um eine PE/PA/PE-Folie, und nicht um PVC handelt.