One-Stop-Shop – Alles aus einer Hand

Von der Design-Beratung über die eigene Druckformherstellung bis zum preisgekrönten Tief- und Flexodruck – in der Wipak Gruppe finden Sie alles unter einem Dach.

Eigene Tief- und Flexodruckanlagen ermöglichen anspruchsvollste Designs. Ob glänzende und matte Spotlackierungen, metallisierte und demetallisierte Folien, Papier- und papierähnliche Oberflächen oder rapportgerechter beidseitiger Druck – von der Druckbildberatung über die vollautomatische Herstellung der Druckformen bis zum durchgängigen Farbmanagement bündeln wir den kompletten Prozess unter dem Dach der Wipak Gruppe. Damit garantieren wir unseren Kunden eine effiziente, schnelle und flexible Abwicklung ihrer Aufträge sowie eine konstant hohe und reproduzierbare Qualität.

Digital-Proofs auf Originalfolie

Sie sehen was Sie bekommen: Mit Digital-Proofs erhalten Sie einen ersten und vor allem verbindlichen Eindruck davon, wie das Druckbild tatsächlich aussehen wird. Besonderheit. Wir drucken auf den Folien, die später in der Produktion eingesetzt werden. Vorteil: Der Weg zum finalen Druckbild wird dadurch deutlich schneller.

Druckformen

Die Herstellung der Druckformen ist unser Metier. Zylinder für den Tiefdruck und Druckplatten für den Flexodruck produzieren wir direkt in den Werken. Der vollautomatische Prozess mit Gravur und Klischeeherstellung sowie die Lagerung sind Garanten für Flexibilität und Reproduzierbarkeit.

Foliendruck

Tiefdruck? Flexodruck? Oder eine Kombination aus beiden Verfahren? Wipak deckt technisch die ganze Bandbreite ab und bietet alle Möglichkeiten. Mit modernen Anlagen erstellen wir gleichermaßen hochwertige wie wirtschaftliche Druckbilder. Kurze Wechselzeiten ermöglichen eine effiziente Herstellung auch kleinerer Auflagen.

Spezialität: Kombination aus Tief- und Flexodruck

Wir kombinieren die Vorteile aus beiden Verfahren. Die Wirtschaftlichkeit des Flexodrucks und die Brillanz des Tiefdrucks. Produktmuster oder Sondergrößen lassen sich flexibel umsetzen, weil die Druckbilder innerhalb einer Druckbildfamilie so angelegt werden, dass sie sowohl im Tief- als auch im Flexodruck produziert werden können.